"dollmätsch" hat nur eine regel

Im spiel versucht ihr gleiche deutsche worte zu finden, vorzulesen und zu sammeln.
Zuerst sprecht ihr ab, wie lange ihr "dollmätsch" spielen wollt und wer beginnen soll.
Weiter gehts im uhrzeigersinn.

Unter folgendem dürft ihr beliebig auswählen:
> karten, die oben auf den 12 stapeln liegen,
> karten aus dem kartenkreis,
> selbst gesammelte kartenserien und sogar
> die kartenserien eurer mitspieler.

Wenn ihr an der reihe seit, entscheidet ihr euch zuerst für:
> 2 karten,
> 1 karte und 1 serie
> oder 2 serien.

Erst dann, nachdem ihr euch entschieden habt, nehmt ihr eure auswahl mit BEIDEN HÄNDEN GLEICHZEITIG auf.

Nun lest ihr alle diese karten/serien (jeweilig mit wort, übersetzung und dem land bzw. dem namen der sprache) vor.

Sind alle übersetzungen gleich ?
> ihr legt diese neue kartenserie, für eure mitspieler lesbar, kopfüber ab.

Sind die übersetzungen unterschiedlich ?
> einzelne karten legt ihr in den kartenkreis,
> kartenserien legt ihr wieder zurück.

In beiden fällen kommt gleich danach der nächste an die reihe.
Also könnt ihr pro spielrunde höchstens eine neue kartenserie erhalten.

Die keine ausnahmeregel:
Wenn ihr an die reihe kommt und es liegen 2 oder 3 gleiche übersetzungen auf den stapeln, so müsst ihr NUR diese karten abnehmen, auch wenn ein anderer zug besser wäre.